kulturasyl.forendino.de
   kulturasyl.forendino.de Foren-Übersicht -> Geschichte allgemein
Autor: Ulrich Verfasst am: Di Aug 14, 2007 1:04 pm Titel: Schießbefehl
Plötzlich ist die Aufregung groß- von der Tagesschau bis hin zu allen überregionalen meinungsbildenden Blättern termingerecht am 13.8.07 aufgegriffen: es gab einen Schießbefehl. Ja und ? Warum wird das erst jetzt plötzlich diskutiert, als ob das nicht jeder von 1961 bis 1989 ( der letzte Tote an der Mauer starb im April 1989!!!!) wusste und vor allem als es nach der Wende darum ging, die Geschichte von 40 Jahren kommunistischer Diktatur aufzuarbeiten. Besonders interessant die geradezu jammervollen Kommentare der EX SEDler, die sich im neuen System bestens eingerichtet haben und in den neuen Bundesländern als Landräte, Bürgermeister und Politiker wie vor Jahr und Tag den Alltag der Untertanen bestimmen.Jetzt plötzlich sind sie alle dagegen... ein einziges Trauerspiel, wenn man an das ruhmlose Ende des Versuchs von Alexandra Hildebrandt in Berlin denkt, eine Gedenkstätte für die Mauertoten zu errichten. Alle etablierten Parteien waren plötzlich dagegen, vielleicht eingedenk ihrer guten Kontakte zur DDR Führung bis zum Novemeber 1989.....


Autor: Forendino Verfasst am: Di Aug 14, 2007 1:04 pm Titel: Ähnliche Themen





© 2005 print topic mod



Impressum des Forums | Datenschutz | Gratis Forum für Ihre Homepage - Forendino.de | Powered by © phpBB Group